Music Union

  revolver shooting backwards   Gewusst wie

Das Gehirn wählt automatisch aus, was am spannendsten, farbigsten, unterhaltsamsten und neu ist.
Es gab mal Zeiten, da waren das Unterhaltsamste die Schulbücher.
Warum geht der Schuss denn jetzt nach hinten los?

brain with postoffice in the back and a footballer homunculus and a dancer homunculus     'Ich handle, also verstehe ich' 

Poststelle, Einbahnstraßen, Dunkelkammer und Kätzchen im Kopf.
Ein pragmatischer Rundgang durch die Landschaft unter der Schädeldecke
Warum Kunst das Lernen verbessert.

 

 mit Freude lernen        Das Handbuch für Gehirnbenutzer

ist ein unterhaltsames Kompendium aus Alltagssituationen in denen man nicht selten gerade aus bestem Bemühen das Falsche macht und sich dann über Schwierigkeiten wundert.
Hier gibt's für jeden etwas:
- kurze Filmclips mit Beispielen
- Texte die Alltagssituationen aufgreifen
- anklickbare Smileys, die praktische Ratschläge geben
- pdf-Anhänge mit dem wissenschaftlichen Hintergrund
Klick einfach auf das Thema das dich interessiert im Index der Kapitel hier

 

Programme

Die im „Handbuch für Gehirnbenutzer“ zusammengefassten Erkenntnisse aus der Forschung setzen wir auf folgenden Gebieten in die methodische Praxis um:

Geliebtes Alphabet“  verbindet den Klang der Sprache mit dem Rhythmus geschmeidiger Schriftzüge auf dem Hintergrund einer lebensnahen Geschichte.

Musik als Sport“ ist Musikinstrumental-Unterricht so, wie wir am Steuer lernen das Auto zu bedienen oder auf dem Fußballfeld den Umgang mit dem Ball, nämlich praktisch! - nicht theoretisch. 

Unsere mehrsprachige Zukunft“ umfasst
- „Sprachenlernen ohne Zeit“ durch zweisprachig dekodierte Audioliteratur,
- das Einverleiben einer neuen Sprache durch Physiolinguistik im Fremdsprachtheater.

Integration interkulturell “ ist Win-Win-Ansatz im Dienste kulturübergreifender Werte, Umgangsformen und Kompetenzen: von jedem das Beste entdecken und stärken.

"Dabei-Sein" stärkt Eltern in ihrer allentscheidenden Aufgabe durch Entwicklung lebenspraktischer Fähigkeiten und Kompetenzen in gemeinschaftlichen Aktivitäten. Bildung in der Nachbarschaft.